Sicherheit und Sicherungstechnik

Werden seilunterstütze Arbeitsverfahren professionell angewandt, sind sie ungefährlicher und sicherer als herkömmliche Höhenzugänge. Mit der Technischen Richtlinie für Betriebssicherheit (TRBS) 2121 wurden Seil- und Positionierungstechniken 2009 als offiziell anerkannte Arbeitsverfahren mit Gesetzescharakter zugelassen.

Sachverständig für Seil- und Sicherungstechnik bieten wir unseren Kunden:

  • Technische Beratung für Arbeiten mit Seilzugangs- und Positionierungstechnik
  • Höhenzugangskonzepte und Gutachten für den Einsatz von Seilzugangsverfahren
  • Erstellung von Sicherheitskonzepten für Baustellen mit Absturzgefahr,
  • Vermittlung von Höhenrettungspersonal
  • Prüfung von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) nach BGG 906
  • Sachkundigenschulung für PSA nach BGG 906